DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG - Bildergalerie - EXPO REAL Online-Katalog

Bildergalerie

Wilo Campus, Dortmund
Bild als Favorit speichern
WILO SE zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Pumpen und Pumpensystemen, die in der Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik sowie der Wasserver- und Abwasserentsorgung eingesetzt werden. Das Unternehmen gestaltet auf einer Gesamtfläche von 190.600 m² seinen Hauptsitz in Dortmund grundlegend neu.

Der „Wilo Campus“ ist das bedeutendste Standortentwicklungsprogramm der Unternehmensgeschichte. Hierzu gehören das moderne Produktionsgebäude Smart Factory, der Verwaltungsbau Office, ein Innovationszentrum für die Produktentwicklung, ein Kundenzentrum sowie ein Gesundheits- und Mitarbeiterzentrum mit Kinderbetreuung und Sportmöglichkeiten. Um eine optimierte Neustrukturierung zu ermöglichen, baut Wilo zudem eine Umgehungsstraße.

DU wurde mit der übergeordneten Projektsteuerung für den Campus betraut. Zudem steuert DU die Teilprojekte und unterstützt den Bauherrn maßgeblich bei der Koordinierung der vielfältigen Nutzerinteressen und der Konkretisierung des Masterplans für den Wilo Campus.
Bildungscampus und Sportpark München-Freiham
Bild als Favorit speichern
Die Landeshauptstadt München entwickelt im Bezirk Freiham einen neuen Stadtteil. Dort entstehen auf 350 Hektar Wohnmöglichkeiten für rund 25.000 Menschen und rund 7.500 Arbeitsplätze. Teil des ersten Realisierungsabschnitts ist der Neubau eines Bildungscampus und eines Sportparks.

Der Bildungscampus umfasst vier Gebäude für alle Schulformen, eine Mensa, eine Sporthalle sowie eine Bibliothek. Der Sportpark erhält zwei Dreifachsporthallen mit 500 Tribünenplätzen, Mehrzweckhallen, eine Schwimmhalle, ein Vereinsheim und Freisportflächen für den Schul-, Vereins-, Breiten- und Leistungssport; auch für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Beim bis dato größten Schulbauprojekt Deutschlands führte DU seit Mitte 2015 VgV-Verfahren durch und übernimmt die Projektsteuerung, das Lean Management sowie das Baulogistikkonzept. Die besondere Herausforderung des 360 Millionen Euro-Projekts liegt in der Terminschiene: Ab September 2019 soll hier bereits gelernt werden.
Digitales Studentenwohnheim Ostendstraße Berlin
Bild als Favorit speichern
In direkter Nähe zur größten Hochschule Berlins, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, wird derzeit im Auftrag der Berliner Carnaby Capital GmbH der Neubau eines Studentenwohnheims mit insgesamt 53 Wohnungen und 172 Zimmern für Studierende errichtet.

Die Zimmer des als WG-Konzept entwickelten Gebäudes werden möbliert vermietet – inklusive Mieter-App, Highspeed-Internet, digitaler Schließanlage und interner Paketstation. Alle Wohnungen werden barrierefrei erstellt. Das Gebäude ist auf dem neuesten energetischen Stand für Effizienzhäuser. Der grüne Innenhof bietet einen Gemeinschaftsgarten und Platz für Fahrradstellplätze.

DU führte die Beratung zum Gesamtprojektablauf durch, begleitete die Entwurfs- und Genehmigungsphase, erstellte die Vergabeunterlage mit funktionaler Leistungsbeschreibung, führte die Vergabe an einen Generalunternehmer durch und steuerte die Planungs- und Ausführungsphase. Die Fertigstellung dieser innovativen „Wohninsel“ erfolgt vorfristig im August 2018.
Forschungszentrum Borstel-Leibniz Lungenzentrum
Bild als Favorit speichern
Am Forschungszentrum Borstel-Leibniz Lungenzentrum (FZB) steht die Erforschung chronisch entzündlicher Erkrankungen der Lunge – insbesondere der Tuberkulose – im Fokus.
Vor dem Hintergrund der steigenden Inzidenz multiresistenter und resistenter Stämme in Zuwanderungsländern ist die Tuberkuloseforschung hochaktuell.

Das FZB plant in Borstel ein neues Laborgebäude mit einer Nutzfläche von rund 4.100 m². Das zukünftige „Leibniz-Respiratorium“ dient als Ersatzbau für
ein bestehendes Laborgebäude, welches nicht gemäß den aktuellen Richtlinien saniert werden kann und erhält eine neue, hoch installierte S3-Anlage.

Von Beginn an übernahm DU neben allen Projektsteuerungsleistungen die Führung sämtlicher leitender Besprechungen, um die intensive Einbindung aller Beteiligten zu sichern
und dieses komplexe Projekt mit den vorgegebenen Qualitätszielen kosten- und termingerecht abzuwickeln. Die bauliche Fertigstellung ist für Ende 2020 avisiert, Abnahmen und Inbetriebnahme sollen 2021 erfolgen.
Futurium Berlin
Bild als Favorit speichern
Wie werden wir künftig leben? Welche Herausforderungen und Chancen sind mit künftigen Entwicklungen verbunden? Mit diesen Fragen setzt sich das Futurium auseinander. Es ist Ausstellungsort, Mitmachlabor und Veranstaltungsforum zugleich. Der Neubau steht im Herzen Berlins, umgeben von Hauptbahnhof und Regierungsviertel. Die Eröffnung des gesamten Futuriums ist für Frühjahr 2019 geplant. Bauherr ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Um eine hohe Qualität der Architektur und Nachhaltigkeit zu erreichen, wurde im Vorfeld des ÖPP-Verfahrens ein internationaler, offener Planungswettbewerb durchgeführt. Die Realisierung der Baumaßnahme, der Gebäudebetrieb und die Instandhaltung wurden 2014 an den Generalplaner BAM Deutschland AG vergeben.

Im Rahmen des ÖPP-Verfahrens arbeitete DU als technischer Berater die Ausschreibungsunterlagen einschließlich der Betreiberleistungen aus, begleitete das Vergabeverfahren und übernahm in der Realisierungsphase das technische Controlling.
Bild als Favorit speichern
 
Ihre Favoriten
Aussteller (0)
Teilnehmer (0)
Branchen (0)
Anwendungsgebiete (0)
Bilder (0)
Presseinformationen (0)
Jobs (0)
0
Merken Sie sich einzelne Einträge.
Anzeige
Präsentationen Links
Die Aussteller der EXPO REAL stellen ihre Firma vor! Lassen Sie sich inspirieren!
EXPO REAL App - Erfolg durch Kontakte
Profitieren Sie von MatchUp!, dem Matchmaking für EXPO REAL-Teilnehmer in der EXPO REAL App. Einfach bei my.EXPOREAL registrieren, EXPO REAL App herunterladen und Networking starten.
Quick Links
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern.

Weitere Informationen
Verstanden