Bildergalerie

Urbaner Holzbau
Urbaner Holzbau
Bild als Favorit speichern
Die HOWOGE errichtete unter dem Projektnamen „Urbaner- Holzbau“ in Berlin-Adlershof drei Neubauten in Holz-/ Holzhybridbauweise der Gebäudeklasse 4. Die Neubauten haben eine Wohnfläche von 2.850 m² oberirdisch. Die mehrgeschossigen Wohnungsbauten sind in Holz-/ Holzhybridbauweise errichtet worden.
Um mit hoher Transparenz, Qualitätssicherung sowie Kosten- und Terminsicherheit einen optimalen Projektverlauf zu erreichen, wurde die gesamte Planungs- und Realisierungsphase mit Anwendung der Methode BIM unterstützt.
Generalübernehmer Brüninghoff Bausysteme GmbH & Co. KG mit Kaden + Lager Architekten
ISM Integrierte Sekundarschule Mahlsdorf
Bild als Favorit speichern
Das dreigeschossig geplante Schulgebäude wird in Holzmodulbauweise mit einem Attikaflachdach errichtet. Das Rastermaß der Module beträgt 2,86 m. Die Module werden mit einem Vorfertigungsgrad von bis zu 90% auf die Baustelle geliefert und dort montiert.Sämtliche Module werden im Werk komplett vorgefertigt. Just in Time werden die Module auf den Bauplatz transportiert und dort direkt vom LKW versetzt. Je ein Modul wird pro LKW-Transport geliefert und auf dem Bauplatz auf die vorbereitete Gründung aufgesetzt. Die Tagesleistung für die Montage liegt bei ca. 10 Modulen pro Tag. Sämtliche Einbauten wie Fenster, Türen, Haustechnik, Beleuchtung etc. werden bereits im Werk eingebaut, so daß die Module auf der Baustelle lediglich an das Gesamtsystem angeschlossen werden müssen („Plug an Play“). Die Fassaden werden vor Ort nach Montage der Module, mittels vorgefertigten Fassadenelementen montiert.
Entwurf: NKBAK Nicole Kerstin Berganski Andreas Krawczyk BDA
No.1 Charlottenburg
Bild als Favorit speichern
Auf dem Grundstück Englische Straße 20 / Wegelystraße in 10587 Berlin – Charlottenburg errichtet die Cannon & Cannon Group ein Wohnbauprojekt mit 15 Wohnhäusern und einer gemeinsamen Tiefgarage.

Federführend bei der Konzeption und Entwicklung von No.1 Charlottenburg ist die Architektin Caroline Stahl.
Saarländisches Staatstheater, Generalsanierung Bühnentechnik
Bild als Favorit speichern
Die Kondius AG erbrachte Projektsteuerungs- und Projektleitungsleistungen in sämtlichen Handlungsbereichen über alle Projektstufen.

Die Baumaßnahme bestand aus einer nahezu vollständigen Erneuerung der Ober- und Untermaschinerie bei weitestgehender Erhaltung vorhandener fester Einbauten der Stahl- und Tragwerkskonstruktion. Die Baumaßnahme umfasste auch Demontage- und Entsorgungsmaßnahmen, Ertüchtigung bleibender Stahl und Tragwerkskonstruktionen sowie brandschutztechnische Maßnahmen. Es wurde weiter eine neue Sprühflut-/Sprinkler- sowie Brandmeldeanlage installiert.
Bild als Favorit speichern
 
Ihre Favoriten
Aussteller (0)
Teilnehmer (0)
Branchen (0)
Anwendungsgebiete (0)
Bilder (0)
Presseinformationen (0)
Jobs (0)
0
Merken Sie sich einzelne Einträge.
Präsentationen Links
Die Aussteller der EXPO REAL stellen ihre Firma vor! Lassen Sie sich inspirieren!
EXPO REAL App - Erfolg durch Kontakte
Profitieren Sie als EXPO REAL Teilnehmer von unserem Community-Bereich in der EXPO REAL App. Einfach die App herunterladen, mit Ihrem Messe München Account einloggen und Networking starten.
Quick Links
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern.

Weitere Informationen
Verstanden